Skulpturen

Ich habe in Dresden Bildhauerei studiert und vorher Bauzeichnerin und Steinmetzin gelernt. Es macht mich glücklich, mit festem Material zu arbeiten und wie meine Freundin und Dichterin Silke Peters mal sagte, dem Holz den Wind wiederzugeben.

Holzschnitte

Als geschwindes Ausdrucksmittel, um auf Geschehen und Gefühlslagen reagieren zu können, kam der Holzschnitt zu meiner Arbeit dazu. Die Technik des Holzschnittes erlaubt mir, im engen Kontakt mit Menschen und Zeit hier zu sein und von meiner Kunst ganz gut zu leben. Die Druckgrafik ist eben ein demokratische Kunstgebiet, die Benutzer können sich den Preis für das Bild teilen!

Bücher

Textaffin sind meine Blätter schon immer. Darum lag es nahe, als ein Buchbinder nach dem Studium fragte, ob ich mit ihm ein Buch machen wollte, ja zu sagen und danach immer wieder Bücher im Eigenverlag und mit anderen zusammen zu machen.